Affir­ma­tions Bücher

Das Affir­ma­ti­ons­ta­ge­buch

Das Affir­ma­ti­ons­ta­ge­buch gehört neben dem Acht­sam­keits­ta­ge­buch und dem Dank­bar­keits­ta­ge­buch zu Stan­dard­re­per­toire auf dem Weg zu einer posi­tiven Lebens­ein­stel­lung. Studien haben gezeigt, dass posi­tive Affir­ma­tionen zu einer Stär­kung des Beloh­nungs­zen­trums und zu einer verbes­serten Selbst­re­fle­xion führen. Sie verbes­sern das Selbst­ver­trauen helfen Stress­si­tua­tionen besser zu bewältigen.

Jede Art von Wieder­ho­lung wird mit der Zeit gewohn­heits­mäßig und unter­be­wusst. Warum sollten wir diese Gesetz­mä­ßig­keit unseres Gehirns also nicht nutzen, um posi­tive Lebens­um­stände herbei­zu­führen? Dieses Tage­buch verein­facht das allzu schwie­rige „Dran­bleiben“, indem es jeden Tag gut Struk­tu­rierte Ausfüll­felder bereit­hält, in die Du deine Affir­ma­tionen einträgst. Außerdem enthält es auf jeder Seite eine zusätz­liche kleine Dank­bar­keits­übung und eine Zukunfts-Visualisierungs-Übung.

Wie ist dieses Ausfüll­buch aufgebaut:

  • Jede Seite in diesem Tage­buch entspricht einem Tag.
  • Das Buch beinhaltet insge­samt 120 Seiten.
  • Auf jeder Seite gibt es eine kleine Dank­bar­keits­übung, Platz für Deine Affir­ma­tionen und eine kleine Übung zur Visua­li­sie­rung der Zukunft.
  • Das Soft­cover-Buch liegt gut in der Hand und ist trotzdem robust und widerstandsfähig.
  • Das prak­ti­sche Format von 6x9“, was in etwa DIN A5 entspricht, passt in jede Tasche und Sie haben es immer sofort griffbereit.

Beitrag Teilen

Weitere Tagebücher

Neuste Beiträge